Radfahren im Westmünsterland


Wohl kaum eine Region bietet für Radwanderungen idealere Voraussetzungen als das Westmünsterland mit seiner typischen Parklandschaft und dem benachbarten holländischen Achterhoek. Denn Radfahren ist im Münsterland ein echtes Lebensgefühl und im Grenzgebiet zum Land der Fietse, den Niederlanden, erst recht. Entspannt und mühelos fahren Sie auf den ebenen Fahrradwegen, den „Pättkes“, auf Wirtschaftswegen oder ruhigen Landstraßen durch Wiesen, Felder, Wald-, Venn- und Heidegebiete - und ins Nachbarland Holland. Hier ein besonders schönes Stück Natur, dort eine kulturhistorische Sehenswürdigkeit - vom alten, verwitterten Grenzstein bis hin zur prächtigen Barockkirche. Und wenn es Zeit für die wohlverdiente Pause ist, machen Sie in einem der vielen gemütlichen Gasthäuser oder den Wanderhütten am Wegesrand Rast.  Als wichtiger Knotenpunkt in den deutsch-niederländischen Radverkehrsnetzen ist Vreden ein hervorragender Ausgangspunkt für Ihre Radtour in unsere Umgebung. Diese Lage macht unseren Urlaubsort besonders für das Radfahren über die Grenze hinweg so interessant.

Viele verschiedene Radrouten werden Sie begeistern! Auf der holländischen Seite haben Sie auch die Möglichkeit nach den bekannten Knotenpunktsystem individuell Ihre eigenen Radrouten zu gestalten.


Leihfahrräder



Falls Sie nicht die Möglichkeit haben mit den eigenen Fahrrädern anzureisen haben wir vor Ort zwei gute und preiswerte Alternativen für Sie.  Entweder haben Sie die Chance Fahrräder über das Vreden Stadtmarketing zu leihen. Preise und Informationen finden Sie unter https://www.vreden.de/de/freizeit-und-tourismus/erleben/vermietung-verkauf

Falls Sie ein E-Bike leihen möchten, ist dies über unseren örtlichen Partner „Fahrradhaus Terbrack„ möglich. E-Bike pro Tag 15,00 €


Unterstellmöglichkeit für Fahrräder


Gerne können Sie Ihre eigenen Fahrräder oder auch die Leihfahrräder kostenfrei in unserer hauseigenen Fahrradgarage unterstellen. Eine Steckdose ist dort ebenfalls zum Aufladen der E-Bike-Akkus vorhanden.